Start » 1. Hettstedter Judoturnier am 30. März 2019

1. Hettstedter Judoturnier am 30. März 2019

Bereits am Freitag zur Trainingszeit begannen die Vorbereitungen zum Aufbau der Wettkampffläche und dem dazu gehörigen Equipment. Viele fleißige Hände waren dabei und halfen kräftig mit, denn die Budovereinigung wollte ein guter Gastgeber für die über 50 angemeldeten Sportler/innen aus 7 Vereinen sein. Das Turnier war für die Altersklassen U11, U13 und U15 ausgeschrieben. Aus der Mansfelder Region hatten die Vereine ASV Sangerhausen, PSV Sandersleben und die Budovereinigung Mansfelder Land ihre Sportler/innen in die Wettkampflisten eingeschrieben.

Bevor am Sonnabend das erste Hajime erklang, wurden Anna Doro Wagner und Erik Meyer mit der Einladung zur jährlich stattfindenden Nachwuchssportlerehrung des Landkreises Mansfelder Land ausgezeichnet. Auf zwei Tatamis mussten in 17 Gewichtsklassen 63 Einzelkämpfe ausgetragen werden, ehe die Sieger geehrt werden konnten. In der Vereinswertung erkämpfte sich die SG Motor Halle mit 37 Wertungspunkten Platz eins vor der Budovereinigung Mansfelder Land mit 35 Punkten. Dritte wurde die ASV Sangerhausen mit 25 Punkten. Unsere Sportler konnten sich gut durchsetzen und erreichten ausgezeichnete Platzierungen, obwohl es für einige Sportler die ersten Wettkämpfe waren. Turniersieger wurden Evi Krüger, Anna Doro Wagner und Lydia Bartholomä. Zweite Plätze belegten Xenia Rühlich, Eirik Rühlich, Jens Gross, Johanna Weber. Dritte Plätze erkämpften sich Tom Lokotsch, Jasmin Ackermann, Esther Bartsch, Cayenne Kurtze, Lotti Böke und Singh Sodhi. Wie so oft hat das „Mutti-Team“ durch seine tolle Betreuung in der Pausenversorgung für das gute Gelingen des Turniers beigetragen. Dafür Allen vielen Dank.

Die vollständige Ergebnisliste finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar