Start » 1. offenes Randori

1. offenes Randori

Zum ersten offenen Randori der Budovereinigung Mansfelder Land und des PSV Sandersleben waren am 12.Oktober 2019 aus drei Vereinen 45 Judokas in den Dojo nach Hettstedt gekommen.

Michael und Christine Dau vom PSV leiteten die technische Durchführung, was bei so manchem Teilnehmer doch einige Tropfen Schweiß abverlangte und sie sich erst an diese Art des erweiterten Trainings gewöhnen mussten. Die anwesenden Trainer und Übungsleiter standen ihren Schützlingen helfend zur Seite. Sie nahmen aktiv am Randori teil.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig, solche regionalen Zusammenkünfte sollten öfters durchgeführt werden.

Dies wurde dann vom Sektionsleiter Judo der Budovereinigung für Anfang 2020 an gleicher Stelle angekündigt.

Das „Mutti-Team“ sorgte wie immer für eine gesunde abwechslungsreiche Pausenversorgung. Es hat allen gut gemundet. Besten Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.