Start » 2. Offenes Hettstedter Judotunier

2. Offenes Hettstedter Judotunier

Die Sektion Judo hatte am 17. Februar 2018 zu einem offenen Judowettkampf für die Kinder- und Jugendaltersklassen in die Sporthalle Feuerbachstrasse nach Hettstedt eingeladen. Mit 58 Wettkämpfern aus 13 Sportvereinen war das Turnier gut besucht.

Sportler aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt kämpften auf zwei Tatamis um den Sieg. In allen Gewichtsklassen wurde mit großem Einsatz gekämpft. Die Sportler der Budovereinigung erkämpften sich folgende Platzierungen: Alexandru Adam, Alexander Naundorf und Artur Tenner in der Altersklasse U18 wurden Turniersieger. Zweite Plätze erkämpften sich Felix Scheffler (AK U18), Erik Kraft und Caitlyn Schapowal (AK U13), sowie Janis Schapowal in der AK U11. Dritte Plätze erreichten Wayne Henning (AK U11) und Erik Meyer (AK U15). In der Altersklasse u15 waren die Sportler vom JC Halle dominierend und erkämpften sich 3 Turniersiege. Die Sportler von der SG Motor Halle konnten drei Turniersiege und 3-mal den zweiten Platz erkämpfen. In der Vereinswertung wurde die Budovereinigung 1. vor der SG Motor Halle und dem ASV Sangerhausen.

Nach der Siegerehrung versprachen die angereisten Trainer mit ihren Wettkämpfern zum nächsten Turnier im Oktober 2018 wieder nach Hettstedt zu kommen. Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und den fleißigen Eltern mit deren Hilfe und Unterstützung das Turnier gut organisiert werden konnte.

Schreibe einen Kommentar